Teilnahmebedingungen

1. Allgemeine Voraussetzungen

Der Kursteilnehmer muss die Einreise- und Aufenthalts-bestimmungen beachten und sich ggf. vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland mit der zuständigen konsularischen Vertretung in Verbindung setzen. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Kursanmeldung, dass die Bearbeitung des Visumsantrags mehrere Monate dauern kann.

2. Leistungen und Gebühren

Für die regulären Intensivkurse gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung aktuellen Kursgebühren und der jeweils gültige Leistungsumfang laut Angebot.

3. Einschreibung und Zahlungsbedingungen

3.1. Die verbindliche Einschreibung erfolgt mit der schriftlichen Anmeldung und nach einer Anzahlung auf die Kursgebühr in Höhe von € 200,00.

Die Miete für eine mit dem Kurs gebuchte Unterbringung und die Vermittlungsgebühr für das Zimmer ist ebenfalls mit der Einschreibung für den ersten Kursmonat fällig. Nach Eingang erfolgt eine schriftliche Anmeldebestätigung durch S + W speak + write.

3.2 Die restliche Zahlung ist spätestens bei Kursantritt zu leisten. Die Teilnahme am Kurs ohne Zahlung der kompletten Kursgebühr ist nicht möglich.

3.3. Sämtliche mit der Zahlung der Kursgebühr anfallenden Bankgebühren gehen zu Lasten des Kursteilnehmers.

4. Umbuchungen

Umbuchungen sind bis zwei Wochen vor dem geplanten Kursbeginn kostenfrei möglich. Die Umbuchung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen. Erfolgt die Umbuchung später als zwei Wochen vor Kursbeginn, so hat der Kursteilnehmer nur dann Anspruch auf Übertragung bereits entrichteter Kursgebühren und der Mietkosten, wenn der Kursplatz oder das Zimmer anderweitig vergeben werden können.

5. Rücktritt und Kündigung

5.1. Eine ordentliche Kündigung von einem bereits gebuchten Kurs ist nur möglich, wenn die schriftliche Rücktrittserklärung zwei Wochen vor Kursbeginn eingeht. Zugang der Rücktrittserklärung ist der Zeitpunkt des Eingangs bei S + W speak + write. Bereits entrichtete Kursgebühren und Mietkosten werden bis auf eine pauschale Verwaltungsgebühr in Höhe von € 150,00 zurückerstattet.

5.2. Erfolgt der Rücktritt später als zwei Wochen vor Kursbeginn, so hat der Kursteilnehmer nur dann Anspruch auf Rückzahlung bereits entrichteter Kursgebühren und der Mietkosten, wenn der Kursplatz oder das Zimmer anderweitig vergeben werden können. Für den Verwaltungsaufwand werden in jedem Fall € 150,00 einbehalten.

5.3. Dies ist auch wirksam, wenn der Teilnehmer aufgrund persönlicher, beruflicher oder privater Gründe verhindert ist.

5.4. Bei Kursabbruch während des angetretenen Kurses oder Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtsstunden aus persönlichen, beruflichen oder privaten Gründen erfolgt keine Erstattung der bereits entrichteten Gebühren und Unterbringungs-kosten für den laufenden Kursmonat.

5.5. Das Recht zu einer außerordentlichen Kündigung bleibt davon unberührt.

6. Unterbringung

6.1. Für die gebuchten Unterkunftsleistungen sind die zum Zeitpunkt des Kurses gültigen Unterbringungskosten und die Vermittlungsgebühr vor Kursantritt gemeinsam mit der Anzahlung zur Einschreibung zu entrichten. Die Miete beinhaltet alle Nebenkosten einschließlich Heizung und Strom.

6.2. Die gebuchte Unterkunft steht am Anreisetag ab 8.00 Uhr zur Verfügung. Sie ist am letzten Kurstag bis 15.00 Uhr zu verlassen.

6.3. Die Unterbringung kann nur kursweise zum vollen Mietpreis entsprechend den aktuellen Kursdaten zur Verfügung gestellt werden.

6.4. S + W speak + write bemüht sich, die gewünschte Unterbringungsvariante entsprechend den vorhandenen Kapazitäten zu stellen. Ein Anspruch auf eine bestimmte Variante besteht jedoch nicht.

6.5. Als Unterbringungsvarianten werden Einzelzimmer bei Gastfamilien mit Frühstück und ohne Kochgelegenheit oder Wohnheimzimmer als Einzel- und Doppelzimmer mit Gemeinschaftsküche und Gemeinschaftsbad sowie Appartements mit eigener Kochgelegenheit und Bad vermittelt.

6.6. Während des gebuchten Kurses ist ein gewünschter Wechsel in eine andere Unterbringungsvariante nicht im laufenden Kursmonat und nur bei freien Kapazitäten für den Folgemonat möglich. Ein gewünschter Wechsel ist spätestens eine Woche vor dem Ende des laufenden Kursmonats anzuzeigen.

6.7. Wird ein Wechsel der Unterbringungsvariante auf Wunsch des Teilnehmers ermöglicht, so ist in jedem Fall eine zusätzliche Endreinigungspauschale zu zahlen.

6.8. Für die vermittelten Unterkünfte besteht das Vertragsverhältnis zwischen S + W speak + write und dem Kursteilnehmer. Es gelten die jeweiligen Hausordnungen.

7. Anreise

Die Anreise kann am 1. Kurstag zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr erfolgen. Kann die Anreise nicht an diesem Tag erfolgen, ist S + W speak + write darüber zu informieren. Eine vorzeitige Anreise ist nicht möglich. Für unsere Ankunftsplanungen sind die Teilnehmer verpflichtet rechtzeitig ihre Reisedaten mitzuteilen.

8. Pflichten des Teilnehmers

8.1. In den Institutsräumen ist die Hausordnung einzuhalten.

8.2. Die Kursgebühr schließt keinen Versicherungsschutz ein. Für die Einschreibung in einen Kurs ist ein Nachweis über eine Kranken- und Haftpflichtversicherung erforderlich.  Für Verluste, Beschädigungen oder Verletzungen an Personen oder Eigentum übernimmt S + W speak + write keine Verantwortung. Davon unberührt bleibt die Haftung von S + W speak + write für die von ihr oder ihren Mitarbeitern fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden.

8.3. Bei Minderjährigen ist eine Erklärung des gesetzlichen Vertreters notwendig, in der dieser die vollständige Haftung übernimmt.

9. Haftung von S + W speak + write

9.1. S + W speak + write haftet nicht für Kursausfall durch höhere Gewalt oder andere nicht selbst zu vertretende Gründe.
Kurse finden nur bei der entsprechenden Mindestteilnehmerzahl statt.

Die maximale Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf 18 beschränkt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Teilnehmer. Bei einer geringeren Teilnehmerzahl behalten wir uns eine Stundenreduzierung oder eine Zusammenlegung einzelner Kurse unter Berücksichtigung sprachlicher Gesichtspunkte vor. Ebenso behält sich S + W    speak + write das Recht vor, bereits bestätigte Kurse aus wichtigem Grund abzusagen. In diesem Fall wird die eingezahlte Gebühr zurückgezahlt.

9.2. Am Anreisetag und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.

10. Institutionen

Für Institutionen gelten gesonderte Vertrags- und Zahlungs-modalitäten.

11. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

11.1. Auf den Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

11.2. Als Gerichtsstand wird Marburg vereinbart.

Die Teilnahmebedingungengelten ab 01.03.2018